Konzernnews

Spende über 5000 Euro für die Orgel in Niederdorla


Der Freundeskreis „Alte Orgel Niederdorla“ schreibt: Am 4. Dezember beging die evangelische Kirchengemeinde Niederdorla ihr adventlich geprägtes Hoffest.
Die beiden Vorstände der Tupag-Holding AG, Dr. Johannes-Werner Lange und sein Sohn Dr. Marcus Lange, nutzten diese Gelegenheit, um einen Scheck in Höhe von 5000 Euro zu überreichen.
Bereits im vergangenen Jahr hatte die Tupag 5000 Euro zugunsten des Orgelprojekts gespendet. Damit erwies sich das Unternehmen als einer der wichtigsten Sponsoren während der Restaurierung der historischen Reubke- Orgel.

Orgelweihe zu Ostern 2017 Johannes-Werner Lange verwies darauf, dass er neben seinem Hauptjob als Vorstandsvorsitzender schon viele Jahre als ehrenamtlicher Bürgermeister in Effelder tätig sei. Aus eigener Erfahrung wisse er um die Haushaltszwänge in den Kommunen. Dabei käme die Kultur manchmal etwas zu kurz. Umso mehr freue es ihn, wenn es wie hier in Niederdorla engagierte Bürger gebe, die sich für den Erhalt des Kulturguts einsetzen. Deshalb habe er das Orgelprojekt sehr gern unterstützt.

Die zahlreich erschienenen Besucher des Hoffestes dankten ihm mit herzlichem Applaus. Günter Schlaffke vom Freundeskreis Alte Orgel hob hervor, dass die Spende der Tupag sehr willkommen sei.
Zur Beseitigung verdeckter Schäden seien zusätzliche Aufwendungen erforderlich gewesen. So mussten die Orgelbauer beispielsweise neue Windleitungen legen, um den Luftdruck in einigen Registerbereichen zu erhöhen und die Orgelpfeifen zu ertüchtigen.

Die Werkstatt für Orgelbau Karl Brode in Heilbad Heiligenstadt hat ganze Arbeit geleistet. Jetzt befindet sich die Orgel wieder in einem perfekten Zustand. Bester Beweis ist die Orgel-CD, die im September von David Schlaffke eingespielt wurde. Die CD ist in gewisser Weise einzigartig. Zum ersten Mal wurde auf einer Reubke-Orgel unter anderem eines der bedeutendsten Orgelwerke der deutschen Romantik eingespielt: die Orgelsonate über den 94. Psalm – komponiert von Julius Reubke, dem Bruder des Orgelbauers Emil Reubke.

Jeder, der nicht bis zur Orgelweihe zu Ostern 2017 warten will, kann den Orgelklang der frisch restaurierten Orgel schon jetzt genießen. Die CD ist zurzeit im „Nahkauf“ in Niederdorla erhältlich. Die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates von Niederdorla, Doris Schulz, bedankte sich bei den beiden Tupag- Chefs herzlich für die großzügige Unterstützung. Als Zeichen des Dankes überreichte sie die neue CD als erste Frucht einer gelungenen Orgelsanierung. Günter Schlaffke für den Freundeskreis „Alte Orgel Niederdorla“

TA/TLZ - 15.12.2016

Spende über 5000 Euro für die Orgel in Niederdorla


Der Freundeskreis „Alte Orgel Niederdorla“ schreibt: Am 4. Dezember beging die evangelische Kirchengemeinde Niederdorla ihr adventlich geprägtes Hoffest.
Die beiden Vorstände der Tupag-Holding AG, Dr. Johannes-Werner Lange und sein Sohn Dr. Marcus Lange, nutzten diese Gelegenheit, um einen Scheck in Höhe von 5000 Euro zu überreichen.
Bereits im vergangenen Jahr hatte die Tupag 5000 Euro zugunsten des Orgelprojekts gespendet. Damit erwies sich das Unternehmen als einer der wichtigsten Sponsoren während der Restaurierung der historischen Reubke- Orgel.

Orgelweihe zu Ostern 2017 Johannes-Werner Lange verwies darauf, dass er neben seinem Hauptjob als Vorstandsvorsitzender schon viele Jahre als ehrenamtlicher Bürgermeister in Effelder tätig sei. Aus eigener Erfahrung wisse er um die Haushaltszwänge in den Kommunen. Dabei käme die Kultur manchmal etwas zu kurz. Umso mehr freue es ihn, wenn es wie hier in Niederdorla engagierte Bürger gebe, die sich für den Erhalt des Kulturguts einsetzen. Deshalb habe er das Orgelprojekt sehr gern unterstützt.

Die zahlreich erschienenen Besucher des Hoffestes dankten ihm mit herzlichem Applaus. Günter Schlaffke vom Freundeskreis Alte Orgel hob hervor, dass die Spende der Tupag sehr willkommen sei.
Zur Beseitigung verdeckter Schäden seien zusätzliche Aufwendungen erforderlich gewesen. So mussten die Orgelbauer beispielsweise neue Windleitungen legen, um den Luftdruck in einigen Registerbereichen zu erhöhen und die Orgelpfeifen zu ertüchtigen.

Die Werkstatt für Orgelbau Karl Brode in Heilbad Heiligenstadt hat ganze Arbeit geleistet. Jetzt befindet sich die Orgel wieder in einem perfekten Zustand. Bester Beweis ist die Orgel-CD, die im September von David Schlaffke eingespielt wurde. Die CD ist in gewisser Weise einzigartig. Zum ersten Mal wurde auf einer Reubke-Orgel unter anderem eines der bedeutendsten Orgelwerke der deutschen Romantik eingespielt: die Orgelsonate über den 94. Psalm – komponiert von Julius Reubke, dem Bruder des Orgelbauers Emil Reubke.

Jeder, der nicht bis zur Orgelweihe zu Ostern 2017 warten will, kann den Orgelklang der frisch restaurierten Orgel schon jetzt genießen. Die CD ist zurzeit im „Nahkauf“ in Niederdorla erhältlich. Die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates von Niederdorla, Doris Schulz, bedankte sich bei den beiden Tupag- Chefs herzlich für die großzügige Unterstützung. Als Zeichen des Dankes überreichte sie die neue CD als erste Frucht einer gelungenen Orgelsanierung. Günter Schlaffke für den Freundeskreis „Alte Orgel Niederdorla“

TA/TLZ - 15.12.2016

Freude schenken an jedem Tag

"Freude schenken an jedem Tag - sag´s einfach durch die Blume!

Möchten Sie einen Blumenstrauß verschicken, um lieben Menschen, die nicht in Ihrer Nähe wohnen, eine Freude zu bereiten?

Dann nutzen Sie unseren neuen versandkostenfreien Edelweiß-Blumenservice unter
www.blumenversand-edelweiss.de.


 

Freude schenken an jedem Tag

"Freude schenken an jedem Tag - sag´s einfach durch die Blume!

Möchten Sie einen Blumenstrauß verschicken, um lieben Menschen, die nicht in Ihrer Nähe wohnen, eine Freude zu bereiten?

Dann nutzen Sie unseren neuen versandkostenfreien Edelweiß-Blumenservice unter
www.blumenversand-edelweiss.de.